Weshalb Deutsch lernen?

Deutsche Sprache

Deutsch – eine weltweit gelernte, aber in Europa beheimatete Sprache

Deutsch ist in der Europäischen Union Fremdsprache Nummer Zwei und liegt nach der Zahl der Muttersprachler mit 90 Million auf dem ersten Platz. In acht Ländern ist es als Minderheitssprache anerkannt. Kein Grund also, sich um die Verbreitung der deutschen Sprache in Europa Sorgen zu machen? Leider doch, denn in den europäischen Institutionen spielt die deutsche Sprache nur eine Nebenrolle.

Goethe-Schiller Denkmal in Weimar

Was Goethe nicht wusste

Elf Kuriositäten aus der Welt der deutschen Sprache, die selbst Deutschlands berühmtester Dichter, Johann Wolfgang von Goethe, nicht gekannt haben dürfte.

Jugendliche beim SMS schreiben

Fasse Dich kurz: wie SMS und E-Mail die Ausdrucksweise beeinflussen

Einer kürzlichen Umfrage zufolge finden es die meisten Deutschen völlig in Ordnung, Geburtstagswünsche per SMS zu senden. Und dann gilt: „Happy B-Day 2U” statt „Alles Gute”. Ruiniert die SMS-Sprache die Ausdrucksweise?

Humboldt Universität in Berlin

Weshalb Deutsch lernen?

Wer Deutsch spricht kann:

  • die großen Schriftsteller der letzten Jahrhunderte wie z.B. Goethe, Schiller und Brecht im Original lesen
  • auf etwas Besonderes in seinem Lebenslauf hinweisen
  • kostenlos an einer Hochschule in Deutschland, Österreich und in der Schweiz studieren
  • die Berlinale besuchen, zum Oktoberfest nach München fahren oder am Karneval in Köln teilnehmen
  • die aktuellsten wissenschaftlichen Publikationen lesen (bei wissenschaftlichen Publikationen liegt die Deutsche Sprache auf Platz 2. und 28% aller weltweit veröffentlichten Bücher sind auf Deutsch geschrieben).
  • sich auf internationaler Ebene bewerben. Deutsch ist eine der offiziellen Sprachen der Europäischen Union und wird in vielen weiteren internationalen Organisationen verwendet

Weshalb Deutsch lernen?

Deutsche Sprache

Trainieren Sie Ihr Hörverstehen mit authentischem Videomaterial aus dem Angebot von DW-TV.

17.01.2018 14:56

Berlins Potsdamer Platz früher und heute

  1. Video
  2. Information
Flashplayer nicht installiert

Der Potsdamer Platz in Berlin ist ein belebter Ort mit vielen Hochhäusern. Noch in den 80er Jahren war der Platz eine grüne Wiese. Er war Teil des so genannten Todesstreifens, der Grenzzone zwischen DDR und BRD.Klicke auf den unten stehenden Link, um zur Lektion mit interaktiven Übungen zu kommen. Dort findest du außerdem das Video mit Untertiteln sowie ein Manuskript mit Glossar

10.01.2018 16:03

Was die Sterne 2018 sagen

  1. Video
  2. Information
Flashplayer nicht installiert

Viele Menschen glauben, dass man die Zukunft in den Sternen lesen kann. Astrologen sagen für 2018 ein Jahr der Liebe und Harmonie voraus. Mit guten Vorsätzen kann man sein Schicksal aber auch selbst bestimmen.Klicke auf den unten stehenden Link, um zur Lektion mit interaktiven Übungen zu kommen. Dort findest du außerdem das Video mit Untertiteln sowie ein Manuskript mit Glossar.

27.12.2017 13:23

Ein Leben in Eis und Schnee

  1. Video
  2. Information
Flashplayer nicht installiert

Silvia Furtwängler ist eine der besten Schlittenhundeführerinnen der Welt. Sie ist von Deutschland in die norwegische Wildnis gezogen. Dort trainiert sie täglich mit ihren Hunden für die härtesten Rennen der Welt.Klicke auf den unten stehenden Link, um zur Lektion mit interaktiven Übungen zu kommen. Dort findest du außerdem das Video mit Untertiteln sowie ein Manuskript mit Glossar.

20.12.2017 17:10

Weihnachtszeit ist Glühweinzeit

  1. Video
  2. Information
Flashplayer nicht installiert

Millionen Menschen trinken bei einem Bummel über den Weihnachtsmarkt besonders gern Glühwein. Er schmeckt nach Gewürzen und wärmt im kalten Winter nicht nur die Hände. In Heidelberg gibt es ihn aus Rot- und aus Weißwein.Klicke auf den unten stehenden Link, um zur Lektion mit interaktiven Übungen zu kommen. Dort findest du außerdem das Video mit Untertiteln sowie ein Manuskript mit Glossar.

13.12.2017 16:38

So schmeckt Weihnachten

  1. Video
  2. Information
Flashplayer nicht installiert

In Aachen liegt der Weihnachtsmarkt mitten in der historischen Altstadt. Nicht nur Glühwein ist hier der Star, sondern auch ein besonderes Gebäck: die Aachener Printen. Für viele schmecken sie nach Weihnachten pur.Klicke auf den unten stehenden Link, um zur Lektion mit interaktiven Übungen zu kommen. Dort findest du außerdem das Video mit Untertiteln sowie ein Manuskript mit Glossar.

06.12.2017 16:26

Schule: Quereinsteiger gesucht

  1. Video
  2. Information
Flashplayer nicht installiert

In Deutschland gibt es zu wenige Lehrer, vor allem an Grundschulen. Das ist auch eine Chance für Quereinsteiger, die nach an einer Schule als Lehrer arbeiten können, ohne dass sie auf Lehramt studiert haben.Klicke auf den unten stehenden Link, um zur Lektion mit interaktiven Übungen zu kommen. Dort findest du außerdem das Video mit Untertiteln sowie ein Manuskript mit Glossar.

29.11.2017 15:17

Start-ups – Nicht nur eine Männerdomäne

  1. Video
  2. Information
Flashplayer nicht installiert

Meistens gründen Männer eine Firma. Start-up-Gründerinnen gibt es nur wenige. Sophie Chung hat sich getraut. Sie besorgte sich Geld und gründete ein Unternehmen. Sie findet, dass das mehr Frauen machen sollten.Klicke auf den unten stehenden Link, um zur Lektion mit interaktiven Übungen zu kommen. Dort findest du außerdem das Video mit Untertiteln sowie ein Manuskript mit Glossar.

22.11.2017 16:00

Zu viele Touristen in Venedig

  1. Video
  2. Information
Flashplayer nicht installiert

30 Millionen Touristen kommen im Jahr nach Venedig, und täglich legen riesige Kreuzfahrtschiffe dort an. Viele Venezianer protestieren dagegen, denn für die Stadt ist das nicht nur aus ökologischer Sicht eine Gefahr.Klicke auf den unten stehenden Link, um zur Lektion mit interaktiven Übungen zu kommen. Dort findest du außerdem das Video mit Untertiteln sowie ein Manuskript mit Glossar.

15.11.2017 16:44

Eisenach – eine Stadt mit vielen Gesichtern

  1. Video
  2. Information
Flashplayer nicht installiert

Wer Eisenach besucht, muss die Wartburg besichtigen, wo Martin Luther das Neue Testament ins Deutsche übersetzte. Diese Burg ist das Wahrzeichen der Stadt. Aber in Eisenach gibt es noch viel mehr zu sehen.Klicke auf den unten stehenden Link, um zur Lektion mit interaktiven Übungen zu kommen. Dort findest du außerdem das Video mit Untertiteln sowie ein Manuskript mit Glossar.

08.11.2017 16:35

500 Jahre Reformation: Christen gesucht

  1. Video
  2. Information
Flashplayer nicht installiert

Vor 500 Jahren reformierte Martin Luther die Kirche. Heute gehen allerdings nicht mehr viele Deutsche in die Kirche, besonders in Ostdeutschland. Auch die Gemeinde von Pfarrer Jürgen Hofmann wird immer kleiner.Klicke auf den unten stehenden Link, um zur Lektion mit interaktiven Übungen zu kommen. Dort findest du außerdem das Video mit Untertiteln sowie ein Manuskript mit Glossar.

(© 2018 DW.COM, Deutsche Welle)

Deutsch als Fremdsprache

Gruppe von Jugendlichen in einem Park

Weltweit lernen z.Zt. rd. 20 Millionen Menschen Deutsch als Fremdsprache. 120.000 Lehrer unterrichten an Schulen außerhalb der deutschsprachigen Länder Deutsch.