PASCH-Jubiläum in Orscha

Bild vergrößern

Die Mittelschule Nr. 20 in Orscha kann stolz auf das erste Jahr als „PASCH-Schule“ sein.

Im Rahmen des von der Bundesrepublik Deutschland geförderten Programms „Schulen - Partner der Zukunft“ (PASCH) hat sie an einer Vielzahl von Aktivitäten teilgenommen.

Unter anderem reisten einige Schüler auf Initiative ihrer Deutsch-Lehrkräfte eine Woche lang durch Deutschland und Österreich, andere zum trinationalen Sommercamp in Druskininkai/Litauen. Ein Schülerinnenteam nahm am Wettbewerb „Schlaue Tester“ teil und gewann unter 30 Vorschlägen den 2. Preis für einen Haarspray-Test. Eine Referentin aus Berlin führte an der Schule einen Ökologie-Workshop durch. Auch die kleinsten Schüler beteiligten sich am Projekt „Weihnachtszauber“, bei dem gebastelt und gebacken wurde wie in Deutschland.

Anlässlich der Jubiläumsfeier am 26. April 2014 würdigte die Schulleiterin, Frau Tatjana Kazharnovich, die Möglichkeiten, die der Schule durch ihre Zugehörigkeit zum PASCH-Netzwerk erwachsen sind. Für die Bundesrepublik nahmen der Ständige Vertreter des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Belarus, Herr Dr. Holger Rapior, und Frau Ursula Kramlinger an der gut besuchten Feier teil. Das betreuende Goethe-Institut war durch den Experten für Unterricht, Herrn Rajko Lassonczyk, und Frau Marina Mitkina vertreten. Die Schule präsentierte sich mit einem vergnüglichen musikalischen Theaterstück, das unter der Ägide von Richard und Astrid Hortien aus Kiel einstudiert worden war.

Mehr über die PASCH-Initiative 

http://www.minsk.diplo.de/Vertretung/minsk/de/06/Schueler__und__Jugendaustausch/PASCH__S__DE.html

mehr zu den PASCH-Schulen in Belarus

http://www.minsk.diplo.de/Vertretung/minsk/de/06/8-kulturmittlerinterakivekarte/0-interaktive-karte-kulturmittler-seite-de.html

mehr zu den letztjährigen PASCH-Aktivitäten

http://www.goethe.de/ins/by/min/lhr/pas/akt/deindex.htm

PASCH-Jubiläum in Orscha

Initiative "Schulen: Partner der Zukunft"

Bildergalerie: PASCH-Jubiläum in Orscha