DSD-Diplomübergabe in Witebsk

Bild vergrößern

Am 27.10.2016 überreichten Frau Merle Warnecke, Kulturattachée, Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Minsk und Herr Werner Lieberknecht, Fachberater der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) den Schülerinnen und Schülern der Schulen Nr. 34 und 45 sowie des Gymnasiums Nr. 4 in Witebsk im Rahmen einer Feierstunde die Diplome des Deutschen Sprachdiploms (DSD) der Stufe I. 

Frau Warnecke betonte in Ihrer Ansprache die Bedeutung der deutschen Sprache. Das Engagement der Schülerinnen und Schüler für Deutsch sowie der unermüdliche Einsatz der Deutschlehrkräfte wurden besonders gewürdigt.

Allen Diplomanden herzlichen Glückwunsch, weiterhin viel Spaß beim Erlernen der deutschen Sprache und alles Gute für die Zukunft!