8. Tag der Deutschen Wirtschaft

Am 12. November 2015 führten der Deutsch-Belarussische Wirtschaftsclub und die Repräsentanz der Deutschen Wirtschaft in Belarus unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft Minsk den 8. Tag der Deutschen Wirtschaft in Belarus durch. Die gut besuchte Veranstaltung stand unter dem Thema «Deutschland und Belarus – Stand und Aussichten der wirtschaftlichen Zusammenarbeit», thematische Schwerpunkte wurden in den Bereichen Industriekooperation sowie Transport und Logistik gesetzt.

Im Rahmen dieses größten bilateralen Wirtschaftsforums in Belarus haben Vertreter aus Wirt-schaft und Politik beider Länder die Perspektiven der belarussischen Wirtschaft sowie zukunftsträchtige Branchen und Businessmodelle für die deutsch-belarussische und multinationale Zusammenarbeit erörtert. In einer Podiumsdiskussion haben in Belarus tätige deutsche und belarussische Unternehmer Beispiele gelungener Zusammenarbeit aufgezeigt, aber auch die Risiken unternehmerischer Tätigkeit in Belarus benannt. Außerdem wurden die aktuelle Wirtschaftslage in Belarus sowie die Erforderlichkeit von Strukturreformen diskutiert.

Das Potential von Belarus als Schnittstelle zwischen der Europäischen Union und der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) ist bislang nur teilweise erschlossen – Raum für erfolgversprechende Kooperationsmöglichkeiten ist grundsätzlich vorhanden. Dazu sollten die Rahmenbedingungen für ausländische Investitionen und wirtschaftliche Tätigkeit weiter verbessert werden.

8. Tag der Deutschen Wirtschaft