Urkundswesen

Hier finden Sie Informationen rund um Apostille, Führungszeugnis und Urkundenbeschaffungen:

Apostille

Apostille

Die Republik Belarus ist seit 1992 Vertragsstaat des Haager Übereinkommens vom 05.10.1961 zur Befreiung ausländischer öffentlicher Urkunden von der Legalisation. Aufgrund dieses Übereinkommens kann der Echtheitsnachweis einer Urkunde im Ausland nur mittels einer Apostille geführt werden.

Führungszeugnis

Informationen zur Beantragung eines deutschen Führungszeugnisses erhalten Sie beim Bundesamt für Justiz. Belarussische Führungszeugnisse erhalten Sie für die Minsker Region bei der Hauptverwaltung für innere Angelegenheiten der Minsker Stadtexekutive, in anderen Regionen bei der Verwaltung des Inneren der jeweiligen Gebietsexekutive.

Behoerdensprache

Kopiebeglaubigungen

Auch für den Fall, dass Sie beglaubigte Kopien für eine Verwendung in Deutschland benötigen steht Ihnen die Botschaft gerne zur Seite.

Heiratsurkunde_International

Urkundenbeschaffung

Die Botschaft kann keine Personenstandsurkunden besorgen bzw. bei der Beschaffung behilflich sein. Personen mit Wohnsitz in Deutschland wird daher empfohlen, aus Belarus benötigte Personenstandsurkunden über die Belarussische Botschaft in Deutschland anzufordern.

Urkundswesen

Füller