Wohnortänderung

Füller Bild vergrößern (© picture-alliance/dpa)

Wenn Sie nicht mehr in Deutschland gemeldet sind, kann Ihr neuer belarussischer Wohnort in einen Reisepass, vorläufigen Reisepass oder Kinderreisepass eingetragen werden.

Die Eintragung der Wohnortänderung ist gebührenfrei.

Falls Sie nicht persönlich vorsprechen können, um Ihre Wohnortänderung eintragen zu lassen, können Sie jemanden bevollmächtigen; er benötigt eine schriftliche Vollmacht und muss ein Identifikationsdokument vorweisen.

Bitte bringen Sie folgende Dokumente mit:

  • vollständig ausgefüllter Antrag (s.u.)
  • alle derzeit gültigen deutschen Pässe
  • Abmeldebescheinigung Ihres letzten deutschen Meldeortes
  • Aufenthaltserlaubnis

Wohnortänderung

Pässe