Passangelegenheiten

Hier finden Sie Informationen zum Thema Passangelegenheiten. Bitte denken Sie daran, vor geplanten Auslandsreisen rechtzeitig mit Ihrer Rechts- und Konsularabteilung einen Termin zur Beantragung eines Reisepasses oder Kinderreisepasses zu vereinbaren.

Symbolbild deutsche und russische Staatsangehörigkeit

Informationen für Doppelstaater

Kinder aus einer deutsch-belarussischen Ehe besitzen nach dem Abstammungsgrundsatz sowohl die deutsche als auch die belarussische Staatsangehörigkeit. Für die Übersiedlung eines belarussischen Staatsangehörigen ins Ausland erfordern die Vorschriften der Republik Belarus die Ausstellung eines speziellen Reisepasses, dessen Seriennummer grundsätzlich mit „PP“ beginnt.

pass_muster

Informationen für Erwachsene

Anträge auf Ausstellung eines Reisepasses können nur bei persönlicher Vorsprache bei der Passstelle der Botschaft gestellt werden.

Reisepass

Informationen für Minderjährige

Seit dem 26. Juni 2012 sind Kindereinträge im  Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt. Somit müssen seitdem alle Kinder - egal welchen Alters - bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen.

Passwesen

Passverlust

Sie haben Ihren Pass verloren? Sprechen Sie bitte umgehend mit der nächstgelegenen Polizeistelle und geben dort den Verlust bekannt.

Füller

Wohnortänderung

Wenn Sie nicht mehr in Deutschland gemeldet sind, kann Ihr neuer belarussischer Wohnort in einen Reisepass, vorläufigen Reisepass oder Kinderreisepass eingetragen werden.

Personalausweis

Personalausweise

Im Amtsbezirk der Botschaft lebende Deutsche ab 16 Jahren können nun neben Reisepässen auch einen Personalausweis beantragen.

Passangelegenheiten

Pässe