Rentenangelegenheiten

DRV_Bund Bild vergrößern (© picture-alliance/dpa)

Allgemeines

Zwischen Deutschland und Belarus existiert kein Abkommen über Soziale Sicherheit (Sozialversicherungsabkommen).

Beitragserstattungen

Personen, die in Deutschland einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgegangen sind, aber nun ihren Aufenthalt im Ausland haben, können im Einzelfall einen Antrag auf Beitragserstattung stellen. Zuständig ist der jeweilge deutsche Versicherungsträger. Die Beglaubigung kann durch amtliche belarussische Stellen (Bürgermeisteramt, Notare o.ä.) oder aber nach vorheriger Terminabsprache durch die Botschaft erfolgen.

Nähere Informationen sowie Formulare finden Sie auf der Website der Deutschen Rentenversicherung

Lebensbescheinigungen

Rentenempfänger/innen müssen der Rentenversicherung in der Regel einmal jährlich eine Lebensbescheinigung übersenden. Die Beglaubigung kann durch amtliche belarussische Stellen (Bürgermeisteramt, Notare o.ä.) oder aber nach vorheriger Terminabsprache durch die Botschaft erfolgen.

Nähere Informationen sowie Formulare finden Sie auf der Website der Deutschen Rentenversicherung

Hinweis

Die Botschaft kann in Rentenangelegenheiten keine Beratung anbieten. Hierfür wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Träger. Amtshandlungen in Rentenangelegenheiten sind kostenfrei.

Rentenangelegenheiten

Familie