Besuch der Beaufrtagten für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Frau Bärbel Kofler, in Belarus

Am 6. März trafen die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe, Frau Bärbel Kofler, und der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses für Menschenrechte, Beziehungen zwischen den Nationalitäten und Massenmedien des belarussischen Repräsentantenhauses, Herr Andrej Naumowitsch, zu politischen Gesprächen in Minsk zusammen. Beide erörterten u. a. die Umsetzung des Ende 2016 verabschiedeten belarussischen Menschenrechtsaktionsplans, die Frage der Abschaffung der Todesstrafe in Belarus sowie Menschenrechte im Bereich Wirtschaft und Handel. Darüber hinaus traf die Beauftragte den Außenminister der Republik Belarus, Herrn Wladimir Makej. Beide Seiten tauschten sich über Menschenrechtsfragen aus, insbesondere über Möglichkeiten der Zusammenarbeit von staatlichen Stellen und Zivilgesellschaft.

Besuch der Beaufrtagten für Menschenrechtspolitik und Humanitäre Hilfe in Belarus

Der erleuchtete Haupteingang des Auswärtigen Amts am Werderschen Markt